Hannoverscher Go-Verein e.V.

Anfänger/Neulinge

Was ist Go?

Go-Aktivitäten in Hannover

Spielabende in Hannover

Go-Spielmaterial

Wir über Uns

Hannoverscher Go-Verein

Eingangsseite

Nachrichten

Termine

Mailingliste

Bücherei

Funktionäre

Mitgliedschaft

Satzung

Beitragsordnung

Protokolle, Einladungen, ...

Werbematerialien

Fun-Stuff

Regeln 1000-Volt-Go

Regeln Keima-Go

Regeln Rund-Go

Regeln Ninuki

Rätsel

Sonstiges

Chronik "Go in Hannover"

Links

Impressum


Kontakt aufnehmen
Lust auf Go-Spielen?
Aber weitere Fragen?
briefumschlag.gif (111 Byte)

Protokoll

Anlass: Ordentliche Mitgliederversammlung des Hannoverschen Go-Vereins e.V.
Ort: Gemeindehaus der Athanasiuskirche, Böhmerstraße 8, 30173 Hannover
Zeit: 30.3.2015, 20:53-22:16 Uhr
Versammlungsleiter: Christoph Gerlach
Protokollant: Christoph Gerlach

 

Tagesordnung:

1. Bericht des Vorstandes
2. Bericht zur Kassenlage
3. Sonstiges

Christoph Gerlach eröffnet um 20:53 Uhr die Mitgliederversammlung und stellt fest, dass ordnungsgemäß eingeladen wurde und daher die Mitgliederversammlung beschlussfähig ist. Christoph Gerlach wird per Akklamation zum Protokollführer ernannt.

1. Bericht des Vorstands

Der Verein hat aktuell 24 Mitglieder bei 3 Eintritten in 2014. Die zentralen Vereinsaktivitäten sind das Messeturnier, der Spielbetrieb und Werbeaktionen (z.B. Sommer-Ferienprogramm der Stadt Hannover, Japanisches Sommerfest, Anfängerkurs auf dem Uni-Spielabend, ...). Organisatorisch wird ansonsten der Ball flach gehalten. D.h. dass von Seiten des Vorstands schon auf alles reagiert wird, was sich bietet, aber der Vorstand selbst nicht aktiv Dinge erschafft. Hier ist auch die Eigeninitiative der Vereinsmitglieder gefragt.

2. Bericht zur Kassenlage

Die Beitragsforderungen für 2015 stehen noch aus. Der Saldo beträgt aktuell 2.015 Euro. Es gibt noch nicht eingereichte Abrechnungen aus 2014 über ca. 200 Euro, so dass wir 2015 über etwa 2.085 Euro verfügen können.

An Ausgaben für 2015 sind vorgesehen:
- Miete für den Montagsspielabend 480 Euro
- Unterstützung für Altenau 200 Euro
- Messeturnier 200 Euro

Klar erkennbar ist, dass die Miete für den Montagsspielabend nicht dauerhaft vom Hannoverschen Go-Verein e.V. bezahlt werden kann.

Die Kassenprüfung wird vor den nächsten Wahlen 2016 durchgeführt.

Ohne Kassenprüfung kann es keine Entlastung des Vorstands geben, so dass dieser ursprünglich vorgesehene Tagesordnungspunkt entfällt.

3. Sonstiges

Gedanken zur Zukunft des Montagsspielabend:
- Was passiert mit der Bibliothek?
- Kündigung des Raumes für 2016 angedacht.
- Kneipenspielabend?
- Wer eine Idee hat?
- Wechsel des Spielabends sollte mit einer Werbeoffensive einher gehen.
- Solange es ihn gibt, tritt der Hannoversche Go-Verein e.V. als Mieter auf und bezahlt die Miete.

Das 55. Messeturnier steht Kürze an, dazu:
- Christoph Gerlach kontaktiert Uwe Schmidt und Jürgen Breuer wegen Messeturnier.
- Gunnar Bertram macht mit, Lilli ebenso. Burghard Probst spielt als Joker mit.
- Insgesamt läuft die Planung des Messeturniers routiniert.

Werbung für Go:
- Anfängerkurs an der Uni im Mai. Lilli würde Flyer in der Mensa verteilen. 14 Tage vor Start soll mit der Verteilung begonnen werden. Christoph Gerlach will den Kurs halten und kümmert sich um die Gestaltung des Werbeflyers für die Mensa der Uni.
- Sommer-Ferienprogramm -> Uwe?
- Sommer-Kinder-Uni: Hier wird sich Ralph Tiefenthaler als Dozent bewerben. Um die Formalitäten der Einreichung kümmert sich Christoph Gerlach.

Christoph Gerlach schließt die Versammlung um 22:16 Uhr.