Hannoverscher Go-Verein e.V.

Anfänger/Neulinge

Was ist Go?

Go-Aktivitäten in Hannover

Spielabende in Hannover

Go-Spielmaterial

Wir über Uns

Hannoverscher Go-Verein

Eingangsseite

Nachrichten

Termine

Mailingliste

Bücherei

Funktionäre

Mitgliedschaft

Satzung

Beitragsordnung

Protokolle, Einladungen, ...

Werbematerialien

Fun-Stuff

Regeln 1000-Volt-Go

Regeln Keima-Go

Regeln Rund-Go

Regeln Ninuki

Rätsel

Sonstiges

Chronik "Go in Hannover"

Links

Impressum


Kontakt aufnehmen
Lust auf Go-Spielen?
Aber weitere Fragen?
briefumschlag.gif (111 Byte)

Protokoll

Anlass: Ordentliche Mitgliederversammlung des Hannoverschen Go-Vereins e.V.
Ort: Conti-Hochhaus der Universität Hannover, Königsworther Platz 1, 30159 Hannover, Raum 1313
Zeit: 23.3.2010, 20:30-21:20 Uhr
Versammlungsleiter: Christoph Gerlach
Protokollant: Christoph Gerlach

 

Tagesordnung:

1. Bericht des Vorstandes
2. Kassenbericht durch den Schatzmeister
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes
5. Anträge
6. Sonstiges
6a) Spielmaterial
6b) Messeturnier

Die Mitgliederversammlung wurde 20:30 Uhr vom Vorsitzenden Christoph Gerlach eröffnet, der auch die Versammlungsleitung und Protokollführung übernahm. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, da nach Satzung ordnungsgemäß eingeladen wurde. Anschließend wurden die Punkte der vorab festgelegten Tagesordnung wie folgt abgearbeitet.

1. Bericht des Vorstands

Die aktuelle Mitgliederzahl im Verein beträgt 22, genauso wie vor einem Jahr.

2. Kassenbericht durch den Kassenwart

Der Kontostand zum 23.3.2010 beträgt 1159,65 Euro. Dem stehen Verbindlichkeiten gegenüber Christoph Gerlach in Höhe von 307,14 Euro gegenüber. Es gibt aber auch noch erhebliche Ausstände durch noch nicht gezahlte Mitgliedsbeiträge. Diese wurde kurz vor der Mitgliederversammlung erneut angemahnt. Da von vielen Mitgliedern Einzugsermächtigungen vorliegen wird erwogen, bei säumigen Zahlern zukünftig die fälligen Mitgliedsbeiträge per Lastschrift einzuziehen.
Es sind aber auch so schon Mittel für Aktivitäten des Vereins vorhanden.

3. Bericht der Kassenprüfer

Burghard Probst hat die Kasse für das Jahr 2009 geprüft und für fehlerfrei befunden.

4. Entlastung des Vorstands

Die Entlastung des Vorstands wurde beantragt von Herrn Dörholt. Sie erfolgte einstimmig bei zwei Enthaltungen und drei Ja-Stimmen.

5. Anträge

Es gab keine Anträge.

6. Sonstiges

6a) Repräsentatives 9x9-Spielmaterial: Christoph Gerlach berichtet, dass er nach wie vor repräsentatives 9x9-Spielmaterial anschaffen möchte und hierzu Kontakt mit Vladimir Danek aus Tschechien aufgenommen hat, der diverses Go-Spielermaterial produzieren lässt. Der Konsens des Vorjahres bleibt bestehen.

6b) Für das bevorstehende Messeturnier wird vom Vorstand der Antrag gestellt, dieses mit bis zu 250 Euro zu unterstützen, insbesondere um die 50-Jahre-Messeturnier-Party zu einem Erfolg zu führen. Dieser Antrag wird einstimmig angenommen.

6c) Herr Dörholt regt an, den Bereich der Werbung nicht zu vernachlässigen. Es wäre gut, hierfür ein festes Budget vorzusehen. Christoph Gerlach äußert sich dahingehend, dass der Vorstand jede Werbeaktivität seiner Mitglieder auch mit Geld unterstützen wird. Nur mangelt es derzeit an Mitgliedern, die hier Ideen ausarbeiten und auch umsetzen.

6d) In der Bibliothek (bisher Besitz des RSV) wird ein hoher Fehlbestand bemängelt. Offenbar ist vielen Nutzern auch nicht bekannt, dass die Bibliothek nur Vereinsmitglieder zur Verfügung steht. Es soll erneut ein eindeutiger Hinweis an die Bibliothek angebracht werden. Ebenfalls soll der Hannoversche Go-Verein im Laufe des Jahres neue Go-Bücher kaufen, um so die Bibliothek für die Mitglieder wieder attraktiv zu machen.

Gegen 21:20 Uhr schloss Christoph Gerlach die Versammlung.

 

(Christoph Gerlach, Vorsitzender und Protokollant)

 

(Helge Wegmann, Kassenwart)