Hannoverscher Go-Verein e.V.

Anfänger/Neulinge

Was ist Go?

Go-Aktivitäten in Hannover

Spielabende in Hannover

Go-Spielmaterial

Wir über Uns

Hannoverscher Go-Verein

Eingangsseite

Nachrichten

Termine

Mailingliste

Bücherei

Funktionäre

Mitgliedschaft

Satzung

Beitragsordnung

Protokolle, Einladungen, ...

Werbematerialien

Fun-Stuff

Regeln 1000-Volt-Go

Regeln Keima-Go

Regeln Rund-Go

Regeln Ninuki

Rätsel

Sonstiges

Chronik "Go in Hannover"

Links

Impressum


Kontakt aufnehmen
Lust auf Go-Spielen?
Aber weitere Fragen?
briefumschlag.gif (111 Byte)

Protokoll

Anlass: Ordentliche Mitgliederversammlung des Hannoverschen Go-Vereins e.V.
Ort: Conti-Hochhaus der Universität Hannover, Königsworther Platz 1, 30159 Hannover, Raum 1313
Zeit: 24.3.2009, 20:30-21:45 Uhr
Versammlungsleiter: Christoph Gerlach
Protokollant: Uwe Schmidt

 

Tagesordnung:

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Kassenbericht durch den Schatzmeister
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Neuwahl des Vorsitzenden
  6. Neuwahl der beiden Kassenprüfer
  7. Anträge Es liegen zur Zeit keine Anträge an die Mitgliederversammlung vor.
  8. Sonstiges
    a) 9x9-Spielmaterial

Die Mitgliederversammlung wurde 20:30 Uhr vom Vorsitzenden Christoph Gerlach eröffnet, der auch die Versammlungsleitung übernahm. Uwe Schmidt wurde zum Protokollführer ernannt. Anschließend wurden die Punkte der vorab festgelegten Tagesordnung wie folgt abgearbeitet.

zu 1. Bericht des Vorstandes

Der Mitgliederbestand lag bei 22 Mitgliedern. Der Verein wurde im Herbst 2008 eingetragen. Ein Konto bei der Sparda-Bank wurde eingerichtet, das für den Verein kostenfrei ist. Der Verein hat im Moment keine laufenden Kosten zu tragen.

zu 2. Kassenbericht durch den Schatzmeister

Der Kassenstand ist aufgrund von Ausständen negativ, einen genauen Bericht wird Christoph Gerlach in den nächsten Wochen veröffentlichen, da noch einige Beiträge ausstehen.

zu 3. Bericht der Kassenprüfer

Burghard Probst hat die Kasse für die Jahre 2007 und 2008 geprüft und für fehlerfrei befunden.

zu 4. Entlastung des Vorstandes

Die Entlastung des Vorstandes wurde beantragt von Herrn Schnaus. Sie erfolgte einstimmig bei drei Enthaltungen.

zu 5. Neuwahl der Vorsitzenden

Christoph Gerlach stellt sich erneut zur Wahl, weitere Kandidaten gab es nicht. Die Wahl erfolgte einstimmig bei einer Enthaltung. Christoph Gerlach bestimmte anschließend Uwe Schmidt zum stellvertretenden Vorsitzenden und Helge Wegmann zum Kassenwart. Alle nahmen diese Ämter an.

zu 6. Neuwahl der beiden Kassenprüfer

Als neue Kassenprüfer stellen sich Burkhard Probst und Ralph Tiefenthaler zur Verfügung. Beide wurden in Blockwahl mit zwei Enthaltungen gewählt.

zu 7. Anträge

Es gab keine Anträge.

zu 8. Sonstiges

a) Repräsentatives 9x9-Spielmaterial

Es wurde über die Beschaffung von besserem Go-Material für die Werbung neuer Go-Interessenten diskutiert. In einer Probeabstimmung wurde einstimmig die Beschaffung befürwortet, wobei ein Betrag im Bereich von 600-700 Euro in den Raum gestellt wurde. Die Anwesenden waren sich darin einig, dass nur hochwertiges Material mir repräsentativen Charakter in Frage kommt. Als ideal wurden die vor einigen Jahren von Frank Rittel produzierten 9x9-Go-Tische bezeichnet, die leider aktuell ausverkauft sind und voraussichtlich auch nicht neu aufgelegt werden. Außerdem sollen die auf den Spielabenden verwendeten selbstgemalten 9x9-Bretter durch etwas besseres abgelöst werden.

b) Digitale Go-Uhren

Die Beschaffung von einigen digitalen Uhren wurde angesprochen. Falls nach den Anfängersets noch Geld übrig ist, kann dies für die Anschaffung einiger weniger digitaler Uhren verwendet werden. Der Nutzen wird in mehr Abwechslung auf den Spielabenden gesehen, da digitale Go-Uhren zusätzliche Modi anbieten, z.B. Fischerzeit.

c) Sommerfest der Deutsch-Japanischen Gesellschaft

Am 12.7. findet das Sommerfest der Deutsch-Japanischen Gesellschaft statt, bei dem ein Go-Stand geplant ist.

d) Go im Ferienpass-Programm der Stadt Hannover

Die Möglichkeit einer Teilnahme an den Ferienpass-Aktionen ist interessant für den Verein, hier will Uwe Schmidt Informationen besorgen. Zumindest von Hamburg ist bekannt, dass dort schon seit Jahren Go im Ferienpass-Programm vertreten ist.

 

Gegen 21:45 Uhr schloss Christoph Gerlach die Versammlung.